benjamin_schmidt

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
benjamin_schmidt [2021/05/20 09:52]
rfleischer [Literatur]
benjamin_schmidt [2021/11/28 19:15] (aktuell)
rfleischer
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Benjamin Schmidt ====== ====== Benjamin Schmidt ======
  
-**Benjamin Schmidt** (19. November 1865 in Niederlangsrifersdorf/Schlesien;  † 6. Mai 1933 in Trohe bei Gießen) war von Beruf Schriftsetzer. Als Geschäftsführer des Onckenverlags in Kassel übernahm er auch Aufgaben für den Bund. +**Benjamin Schmidt** (19. November 1865 in Niederlangsrifersdorf/Schlesien; † 6. Mai 1933 in Trohe bei Gießen) war von Beruf Schriftsetzer. Als Geschäftsführer des Onckenverlags in Kassel übernahm er auch Aufgaben für den Bund.
 ===== Leben ===== ===== Leben =====
  
-{{  :benjamin_schmidt.jpg?nolink&180x261}}"Nach dem Besuch des Gymnasiums und seiner Taufe durch __<font inherit/inherit;;#5b9bd5;;inherit>Magnus Knappe</font>__ 1880 wurde Schmidt Schriftsetzer. Er wurde in Berlin durch __<font inherit/inherit;;#5b9bd5;;inherit>Eduard Scheve</font>__ geprägt, konnte jedoch nicht wie geplant das Predigerseminar besuchen. 1905 trat er als Geschäftsführer in den Oncken-Verlag ein. Als solcher hatte er auch viele Arbeiten für den Bund selbst zu leisten, die später der Bundesgeschäftsstelle bzw. dem Bundesmissionshaus zufielen. Unter Schmidts Leitung konnte der Verlag seine wirtschaftliche Stellung auch in wirtschaftlichen Krisenzeiten behaupten. 1932 ging er in den Ruhestand." (//Bisher unveröffentlichte KB von 1984//) +{{  :benjamin_schmidt.jpg?nolink&180x261|benjamin_schmidt.jpg}}"Nach dem Besuch des Gymnasiums und seiner Taufe durch Magnus Knappe 1880 wurde Schmidt Schriftsetzer. Er wurde in Berlin durch Eduard Scheve geprägt, konnte jedoch nicht wie geplant das Predigerseminar besuchen. 1905 trat er als Geschäftsführer in den Oncken-Verlag ein. Als solcher hatte er auch viele Arbeiten für den Bund selbst zu leisten, die später der Bundesgeschäftsstelle bzw. dem Bundesmissionshaus zufielen. Unter Schmidts Leitung konnte der Verlag seine wirtschaftliche Stellung auch in wirtschaftlichen Krisenzeiten behaupten. 1932 ging er in den Ruhestand." (//Bisher unveröffentlichte KB von 1984//)
- +
 ===== Veröffentlichungen ===== ===== Veröffentlichungen =====
  
Zeile 19: Zeile 16:
  
 Hundert Jahre des Verlagshauses der deutschen Baptisten J.G.Oncken Nachfolger G.m.b.H. zu Kassel. Ein geschichtlicher Rückblick, Kassel 1928. Hundert Jahre des Verlagshauses der deutschen Baptisten J.G.Oncken Nachfolger G.m.b.H. zu Kassel. Ein geschichtlicher Rückblick, Kassel 1928.
- 
  
 ===== Literatur ===== ===== Literatur =====
  • benjamin_schmidt.txt
  • Zuletzt geändert: vor 8 Wochen
  • von rfleischer