Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Robert Leo Kluttig

Robert L. Kluttig (* 8. März 1905 in Zdunska-Wola/Polen; 29. November 1995 in Edmonton/Kanada) war ein in Lodz ausgebildeter Prediger in der Ukraine und in Polen. Gründete nach dem Krieg die Flüchtlingsgemeinde Lüchow-Dannenberg und emigrierte 1956 nach Kanada. Verfasser einer Geschichte der deutschen Baptisten in Polen.

Er wurde am 16.4.1922 in Zdunska-Wola getauft. Seine Ausbildung erhielt er an der Volksakademie Zdunska-Wola 1921-1925 und im Predigerseminar Lodz 1929-1931 (laut Nachruf 1926-1929 Predigerseminar Lodz, 1929-1932 Missionar des Jugendbundes). Am 28.8.1932 wurde er in Porozow/Ukraine ordiniert und begann den Gemeindedienst dort von 1932 bis 1940. 1940-1945 war er in Kolmar/Posen, dazwischen Militärdienst als Sanitäter und Gefangenschaft. Nach dem Krieg wurde er Gründer und Pastor der Flüchtlingsgemeinde Lüchow-Dannenberg 1945-1956. Die Gemeinde hatte durch Zuzug vieler Flüchtlinge zunächst über 300 Mitglieder, die jedoch aus dem Zonenrandgebiet weiterzogen bzw. auswanderten. Kluttig selbst erhielt einen Ruf aus Edmonton/Kanada, dem er mit Familie am 26.11.1956 folgte und emigrierte. In Edmonton wurde er Pastor der deutschsprachigen Zion-Baptist-Church, danach Pastor der Grace Baptist Church Kelowna/British Columbia/Kanada. Zuletzt ging er wieder nach Edmonton. Er war verheiratet mit Olga und hatte mit ihr vier Kinder. (RF)

Lebensdaten und Familienbild: http://volhynia.org/articles/pastorfate.pdf

Geschichte der deutschen Baptisten in Polen 1858–1945, Winnipeg/Kanada 1973 (383 S.), darin Lebensabriss S. 354.

Lexikonartikel:

http://wiki.wolhynien.net/index.php/KLUTTIG,_Robert_Leo

Unter seinen Fittichen. 25 Jahre EFG Lüchow 1947-1972, S. 7 (und öfter); Nachruf in Die Gemeinde 1/1996, S. 14; Donald N. Miller, In The Midst of Wolves. A History of German Baptists in Volhynia, Russia, 1863-1943, Portland/Oregon 2000, S. 261-264.286 ; Andrea Strübind, Keine dauerhafte, vertretbare Neuordnung - Die Entstehung des Bundes Evang.-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) 1941/42 (aus baptistischer Sicht), in: R.Assmann/A.Liese (Hg.), Unser Weg - Gottes Weg? (Baptismus-Dokumentation 5), 2015, S. (7-38) 28; Hartmut Wahl, Zur Geschichte der baptistischen Flüchtlinge und Vertriebenen. Ein kurzer Einblick in die Thematik anhand erster Forschungsbemühungen zum BEFG, in: Freikirchenforschung 27/2018, S. (127-144) 128.129.131.133.140.

Literatur über Baptisten in Polen/Wolhynien/Ukraine: http://www.inthemidstofwolves.com/articles/baptist-bibliography.pdf

Baptisten in Polen: https://www.dewiki.de/Lexikon/Baptisten_in_Polen

Bildnachweis: http://volhynia.org/articles/pastorfate.pdf