waldemar_gutsche

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
waldemar_gutsche [2021/07/28 19:50]
rfleischer [Literatur]
waldemar_gutsche [2021/07/28 19:58] (aktuell)
rfleischer [Literatur]
Zeile 38: Zeile 38:
 ===== Literatur ===== ===== Literatur =====
  
-Fünfter Baptisten-Welt-Kongreß. Deutscher Bericht, Kassel 1934, S. 96; Hans Luckey, Besinnliches zur Geschichte des Seminars, in: Festschrift 75jähriges Jubiläum des Predigerseminars Hamburg-Horn 1955, S. (11-25) 15; Donat, Ausbreitung, Register (Zitate); Kirche im Osten, Bd. 15/1972, S. 87; Nachruf in Die Gemeinde 34/1973, S. 15; Robert Kluttig, Geschichte der deutschen Baptisten in Polen 1858-1945, Winnipeg/Kanada 1973, S. 11.146.177.181.185.188.189.223.225.230.240.244.248.264.271f.281.286.289.305.317.318.320.321.322.323.333.334.335.352 u.ö.; Hans Brandenburg, Christen im Schatten der Macht. Die Geschichte des Stundismus in Rußland, Wuppertal 1974, S. 97.121.141.152.162.164.167.170.175.181; Erich Beyreuther, Geschichte des Pietismus, Stuttgart 1978, S. 385; Wilhelm Kahle, Evangelische Christen in Rußland und der Sovetunion. Ivan Stepanovic Prochanov (1869-1935) und der Weg der Evangeliumschristen und Baptisten, Wuppertal und Kassel 1978, Register und S. 575; Johannes Reimer, Zwischen Traditionen und Auftrag. Historische Wurzeln russlanddeutscher Glaubensüberzeugungen, in: Freikirchenforschung 16/2007, S. (10-31) 14; Bernard Green, European Baptists and the Third Reich, Baptist Historical Society 2008, Index (270 S.); Nachruf von Robert Kluttig in: Denn er tut Wunder (Autobiographie), 2009, S. 246-248; Hartmut Wahl, Zur Geschichte der baptistischen Flüchtlinge und Vertriebenen. Ein kurzer Einblick in die Thematik anhand erster Forschungsbemühungen zum BEFG, in: Freikirchenforschung 27/2018, S. (127-144) 142 und Historischer Beirat/Texte: https://www.befg.de/fileadmin/bgs/media/dokumente/Geschichte-baptistischer-Fluchtlinge-und-Vertriebenen-H-Wahl.pdf; Frank Fornaçon, Zwischen Solidarität und Ignoranz. Wie Baptisten seit 400 Jahren Juden begegneten, in: Freikirchenforschung 28/2019, S. (124-151) 138f.140.+Fünfter Baptisten-Welt-Kongreß. Deutscher Bericht, Kassel 1934, S. 96; Hans Luckey, Besinnliches zur Geschichte des Seminars, in: Festschrift 75jähriges Jubiläum des Predigerseminars Hamburg-Horn 1955, S. (11-25) 15; Donat, Ausbreitung, Register (Zitate); Kirche im Osten, Bd. 15/1972, S. 87; Nachruf in Die Gemeinde 34/1973, S. 15; Robert Kluttig, Geschichte der deutschen Baptisten in Polen 1858-1945, Winnipeg/Kanada 1973, S. 11.146.177.181.185.188.189.223.225.230.240.244.248.264.271f.281.286.289.305.317.318.320.321.322.323.333.334.335.352 u.ö.; Hans Brandenburg, Christen im Schatten der Macht. Die Geschichte des Stundismus in Rußland, Wuppertal 1974, S. 97.121.141.152.162.164.167.170.175.181; Erich Beyreuther, Geschichte des Pietismus, Stuttgart 1978, S. 385; Wilhelm Kahle, Evangelische Christen in Rußland und der Sovetunion. Ivan Stepanovic Prochanov (1869-1935) und der Weg der Evangeliumschristen und Baptisten, Wuppertal und Kassel 1978, Register und S. 575; Johannes Reimer, Zwischen Traditionen und Auftrag. Historische Wurzeln russlanddeutscher Glaubensüberzeugungen, in: Freikirchenforschung 16/2007, S. (10-31) 14; Bernard Green, European Baptists and the Third Reich, Baptist Historical Society 2008, Index (270 S.); Nachruf von Robert Kluttig in: Denn er tut Wunder (Autobiographie), 2009, S. 246-248; Hartmut Wahl, Zur Geschichte der baptistischen Flüchtlinge und Vertriebenen. Ein kurzer Einblick in die Thematik anhand erster Forschungsbemühungen zum BEFG, in: Freikirchenforschung 27/2018, S. (127-144) 142 und Historischer Beirat/Texte: [[https://www.befg.de/fileadmin/bgs/media/dokumente/Geschichte-baptistischer-Fluchtlinge-und-Vertriebenen-H-Wahl.pdf|https://www.befg.de/fileadmin/bgs/media/dokumente/Geschichte-baptistischer-Fluchtlinge-und-Vertriebenen-H-Wahl.pdf]] (S. 20); Frank Fornaçon, Zwischen Solidarität und Ignoranz. Wie Baptisten seit 400 Jahren Juden begegneten, in: Freikirchenforschung 28/2019, S. (124-151) 138f.140.
  
 Bildnachweis: Robert Kluttig 1973 Bildnachweis: Robert Kluttig 1973
  
  
  • waldemar_gutsche.txt
  • Zuletzt geändert: vor 7 Wochen
  • von rfleischer