André Heinze

Prof. Dr. André Heinze (* 31. März 1961 in Berlin; † 1. März 2013 in Hildesheim) war Pastor und früh verstorbener und geschätzter Neutestamentler in Elstal, der maßgeblich zur wissenschaftlichen Anerkennung (Akkreditierung) des Elstaler Seminars als Fachhochschule beitrug.

andre-heinze.jpgAufgewachsen in Celle, wurde er in der dortigen EFG als Jugendlicher getauft. Er studierte Theologie in Marburg (1983-1986) und Göttingen (1986-1991); 1996 wurde er promoviert. Die Promotion begleitete im Wesentlichen Prof. Georg Strecker in Göttingen. Er war Pastor in Göttingen 1992-1996 und in Ludwigshafen 1996-2002. Daneben arbeitete er beim Theologischen Grundkurs der Vereinigung Evangelischer Freikirchen mit. Seine Berufung zum Dozenten für Neues Testament in Elstal erfolgte 2002 als Nachfolger von Wiard Popkes. Zum Prorektor in Elstal wurde er 2006. 2007 erhielt das Theologische Seminar unter seiner Führung die institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat. Auch die sich anschließende Akkreditierung der Studiengänge übernahm er federführend. Das Reakkreditierungsverfahren, das Januar 2013 erfolgreich abgeschlossen werden konnte, hat er mitgestaltet und vorangebracht. 2009 erkrankte er schwer an Krebs. „Seine Texte aus dieser Zeit atmen eine besondere existenzielle Tiefe.“ In den 12 Jahren als exegetischer Lehrer lehrte er johanneische Theologie, paulinische Theologie und Spiritualität. Ihn kennzeichnete das Bemühen wissenschaftlich fundierte Erkenntnis einerseits und Frömmigkeit, besonders auch freikirchlich geprägte Frömmigkeit andererseits, miteinander in ein fruchtbares Gespräch zu bringen. Die Theologie sollte sich nach seiner Überzeugung um die Existenz des Menschen und die Sendung der Kirche mühen, die Kirche dabei auch kritisch begleiten. André Heinze war verheiratet mit Friederike. (RF nach Christian Wehde und Simon Werner, 2016)

Kurzbiographie in wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Andr%C3%A9_Heinze

Theologisches Seminar Elstal: Prof. Dr. André Heinze verstorben (Michael Gruber, 4.3.2013): https://www.befg.de/aktuelles-schwerpunkte/nachrichten/artikel/theologisches-seminar-elstal-prof-dr-andre-heinze-verstorben/

Nachruf des BEFG (Hartmut Riemenschneider, Regina Claas, Dr. Volker Spangenberg): https://www.baptisten.de/fileadmin/bgs_news_import/media/Nachruf_zum_Tod_von_Prof._Dr._Andre_Heinze.pdf

Theologische Hochschule Elstal: https://www.th-elstal.de/personen/weitere-lehrkraefte/ehemalige-lehrkraefte/andre-heinze/

selbständige Veröffentlichungen

Johannesapokalypse und johanneische Schriften. Forschungs- und traditionsgeschichtliche Untersuchungen, Stuttgart 1998 (300 S.).

Taufe und Gemeinde. Biblische Impulse für ein Verständnis der Taufe, Wuppertal/Kassel 2000 (144 S.). (vgl. dazu: Manfred Bärenfänger, Rezension in: Freikirchenforschung 10/2000, 459f)

Artikel in Zeitschriften u.a.

Rezension zu Uwe Swarat, Alte Kirche und Neues Testament. Theodor Zahn als Patristiker, Wuppertal/Zürich 1991, in: ThGespr 2/1995, S. 23-25.

Dogmatik oder Exegese. Die Frage nach der Stellung der Apokalypse zu den johanneischen Schriften, in: Gemeinschaft am Evangelium. Festschrift für Wiard Popkes zum 60. Geburtstag, hg. v. Edwin Brandt u.a., Leipzig 1996, S. 55-75.

Glauben entdecken, verstehen und verkündigen, in: Die Gemeinde 12/1998, S. 38f.

„Und dann ist da plötzlich das Schwert“ - Bibelarbeit über Mt 26, 47-53, in: Die Gemeinde 18/1999, S. 8f.

Taufe und Mitgliedschaft. Ein Impulsreferat, in: ZThG 4/1999, S. 208-222: https://www.gftp.de/downloads-und-dokumente/send/27-zthg-04-1999/140-aheinzei

„… damit auch ihr mit uns Gemeinschaft habt“. Über die Herausforderung zur Vielfalt. Bibelarbeit zu 1.Joh 1, 1-4, in: ZThG 4/1999, S. 373-383: https://www.gftp.de/downloads-und-dokumente/send/27-zthg-04-1999/153-aheinzeii).

Der Bund sind wir! Neutestamentliche Beobachtungen über das Für- und Miteinander von Gemeinden in einem Gemeindebund, in: ThGespr Beiheft 2 (2001), S. 40-62.

Vom Umgang mit Irrlehrern im Neuen Testament, in: Blickpunkt Gemeinde 4/2001, S. 6f.

Herausforderung zur Theologie. Beobachtungen am 3. Johannesbrief und Überlegungen für die Gegenwart, in: ThGespr 27 (2003), S. 91-103.

Gemeinde der Scheinheiligen oder Gemeinde der gerechtfertigten Sünder (Bibelarbeit über Römer 6, 1-2), in: ThGespr Beiheft 5 (2003), S. 3-12.

AG 10 Theologischer Grundkurs, in: Freikirchenhandbuch. Informationen, Anschriften, Texte, Berichte, Hrsg. VEF, Wuppertal 2004, S. 236-238.

Glaube und Taufe als Initiation. Exegetische Anmerkungen aus baptistischer Sicht, in: W.Klaiber/W.Thönissen (Hrsg), Glaube und Taufe in freikirchlicher und römisch-katholischer Sicht, Paderborn/Stuttgart 2005, S. 49-70; wieder abgedruckt in: Uwe Swarat (Hg), Wer glaubt und getauft wird… Texte zum Taufverständnis im deutschen Baptismus, Kassel 2010, S. 126-138.

Die Bedeutung der Heiligen Schrift im deutschen Baptismus. Grundlegende Beobachtungen, in: W.Klaiber/W.Thönissen (Hrsg), Die Bibel im Leben der Kirche. Freikirchliche und römisch-katholische Perspektiven, Paderborn/Göttingen 2007, S. 47-68.

Liebe zum Wort Gottes. Ein Interview zur Akkreditierung des Theologischen Seminars Elstal, in: Die Gemeinde 28/2007, S. 12.

Die Bibel in der Mitte der Gemeinde, in: So! Oder auch anders? Beiträge aus dem BEFG zum Umgang mit der Bibel, (Hg.) Präsidium des BEFG, Kassel 2008, ²2008, S. 59-69.

Keine ruhige Nachfolge. Bibelarbeit zu Mk 8, 31-38, in: Die Gemeinde 4/2009, S. 4f.

Verantwortung vor der Schrift in der Gegenwart, in: ThGespr 4/2009, S. 159-180.

Gemeinschaft von Gemeinden - Bund oder Kirche, in: ThGespr Beiheft 11 (2009), S. 31-45.

Nicht nur Gemeinde, sondern auch Kirche. Die Pastoralbriefe als Herausforderung freikirchlicher Ekklesiologie, in: B.Neumann/J.Stolze (Hrsg.), Kirche und Gemeinde aus freikirchlicher und römisch-katholischer Sicht, Paderborn/Göttingen 2010, S. 35-62.

Die Jesusforschung seit Bultmann und ihre methodischen Probleme, in: A.Heinze/V.Spangenberg (Hg), Der historische Jesus im Spannungsfeld von Glaube und Geschichte, Leipzig 2010, S. 41-64.

Gleichnisse. Eine Einführung, in: Jungscharhelfer Jahrbuch Band 1, Kassel 2010, S. 113-117.

Gegen die Wand. Ein Jahr mit Krebs leben, in: Die Gemeinde 22/2010, S. 10-12.

Warum musste Jesus sterben? Ein Angebot, im Sterben Jesu das Heilsangebot Gottes zu erkennen, in: Die Gemeinde 8/2012, S. 8f.

Wann ist der Mensch ein Mensch? Ein persönlicher Beitrag aus theologischer Sicht, in: ChrisCare 2/2012, S. 16-19.

Heilung mitten in der Krankheit, in: Aufatmen 2/2013, S. 60-64.

Mit dem Evangelium Trennungen überwinden. Eine Einführung zum Jakobusbrief, in: Das Hauskreismagazin 3/2013, S. 28f.

Exegese, Spiritualität, Theologie. Beiträge zu einer Theologie im Hier und Jetzt, hrsg. v. Chr. Wehde und S. Werner, Leipzig 2016 (276 S., Sammelband wichtiger Aufsätze, Vorträge und Predigten). (vgl. dazu die Rezensionen von Deborah Storek, Die Gemeinde 2016 und Darius Müller, ThGespr 2018.)

Herausgeber der „Baptismus-Studien“ im Oncken-Verlag, Kassel, seit 2003.

4 Lehrbriefe des Theol. Grundkurses der VEF (Kreuz, Auferstehung, Jesus, Apokalyptik), 1998-1999.

Bibliographie:

Vollständige Bibliographie in: André Heinze, Exegese, Spiritualität, Theologie. Beiträge zu einer Theologie im Hier und Jetzt, Leipzig 2016, S. 269-272.

Theologische Hochschule Elstal, Veröffentlichungen von André Heinze: https://www.th-elstal.de/personen/weitere-lehrkraefte/ehemalige-lehrkraefte/andre-heinze/

Suchet der Stadt Bestes. Festschrift 100 Jahre Baptistengemeinde Göttingen, 1994, S. 77; Manfred Bärenfänger, 475 Jahre Bekenntnistaufe: Ist die Erwachsenentaufe immer noch aktuell?, in: Freikirchenforschung 10/2000, S. (311-325) 322; Joachim Mothagen, „Cognitionibus de Christianis interfui numquam“. Das Nichtwissen des Plinius und die Anfänge der Christenprozesse, in: ZThG 9/2004, S. (112-140) 113; So! Oder auch anders? Beiträge aus dem BEFG zum Umgang mit der Bibel, (Hg.) Präsidium des BEFG, Kassel 2008, ²2008, S. 7.87; Uwe Swarat (Hg), Wer glaubt und getauft wird… Texte zum Taufverständnis im deutschen Baptismus, Kassel 2010, S. 216.223; Die Gemeinde 5/2013, S. 21; Nachruf des Theologischen Seminars Elstal, in: Die Gemeinde 6/2013, S. 18; Deborah Storek, Vorgestellt: Exegese - Spiritualität - Theologie, in: Die Gemeinde 14/2016, S. 16; Darius Müller, Rezension von A. Heinze, „Exegese. Spiritualität. Theologie“, in: ThGespr 2018, Heft 2, S. 105f; vgl. auch wikipedia-Art. André Heinze (Lit.).

Bildnachweis: Andre Heinze @ Theologische Hochschule Elstal