Anton Friedrich Remmers

Anton Friedrich Remmers (* 27. April 1816 in Jever; † 9. Februar 1881 ebenda) war Buchbinder und Ältester (Prediger) in Jever, Gründerpersönlichkeit der deutschen Baptisten.

a.f.remmers.jpganton_friedrich_remmers-2.jpg„Buchbinder, geboren 27.4.1816 in Jever, getauft 5.12.1838 in der Elbe/Hamburg von J. G. Oncken , Mai 1840 zurück nach Jever, Gemeindevorsteher von Jever, Missionsreisen nach Ostpreußen und Ostfriesland“ (Margarete Jelten, Wurzeln, 16). Im Auftrage J. G. Onckens wanderte er 1843 mit dem Tischlergesellen Johann Friedrich Oncken nach Memel, um dort Gemeindeprobleme zu ordnen, zu taufen und das Abendmahl zu verwalten. In Jever wurde er 1849 zum Ältesten ordiniert. Er gehört zu den Gründerpersönlichkeiten der deutschen Baptisten. Er ist es, der das Hamburger Glaubensbekenntnis von 1837 abschrieb und nach Jever mitbrachte. (RF nach Margarete Jelten)

Ausführlichere Kurzbiographie in wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Anton_Friedrich_Remmers

Archiv Gemeinde Jever.

Handbuch M. Jelten, 1997, S. 286.

Lehmann, Geschichte, Bd. 1, 1896, S. 105.137.138.139.174.214.217.219.222; Lehmann, Geschichte, Bd. 1, neu bearbeitet von F.W.Herrmann, (1912) ³1923, S. 169-171; Lehmann, Geschichte, Bd. 2, 1900, S. 188; Donat, Entstehung, Register; Donat, Ausbreitung, S. 25f; Balders, Theurer Bruder Oncken, 1978, S. 71; ders. (Hg), Ein Herr, 1984, S. 55; M. Jelten, Dachziegel, 1984, S. 61.81f.97.133.159.161.163.169.213.214.219.220.222.229.241; dies., Wurzeln, 1989, S. 15f.19.41; 150 Jahre Baptisten in Jever (Festschrift, Text: Heinz Buttjes), 1990, S. 3.6.8.11.12.14-20.22f.26-28.84-100; M. Jelten, Meilensteine. Die ersten gläubig Getauften in Nordwestdeutschland. Historische Daten chronologisch sortiert, Bremerhaven 1996, 2. Aufl., S. 44; Hero Jelten, Der frühe Baptismus in Ostfriesland bis zum Anschluß an Preußen (1867), in: Freikirchenforschung 2001, Nr. 11, S. (51-67) 52; vgl. wikipedia-Art. Anton Friedrich Remmers (dort weitere Lit.).

Bildnachweis: Oncken Verlag 1958 / Oncken-Archiv Elstal