Rudolf Thaut

Dr. phil. Rudolf Thaut (* 7. März 1915 in Kiel; † 15. Januar 1982 in Alfter bei Bonn) war Pastor, Bundesdirektor und anschließend Seminardirektor. Er vertrat den Bund in den zwischenkirchlichen Gremien Deutschlands ebenso wie bei europäischen Baptisten und im Weltbund. Zuletzt arbeitete er im Evangelischen Missionsrat, Hamburg, mit.

rudolf-thaut-2.jpgThaut war Sohn eines Baptistenpredigers und erlernte den Beruf eines Versicherungskaufmanns. Am Zweiten Weltkrieg nahm er als Offizier teil, aus dem er schwer verwundet heimkehrte. 1945-1949 studierte er an der philosophischen Fakultät der Universität Hamburg und an der kirchlichen Hochschule Hamburg. Den Dr. phil. erhielt er 1949. Er diente als Gemeindepastor in Mannheim bis 1955 und München bis 1959, zeitgleich war er tätig in der Studentenarbeit des Bundes. 1959-1967 wurde er Bundesdirektor in Bad Homburg als Nachfolger von Paul Schmidt und leitete damit einen Generationswechsel ein. Ebenso als er ab 1967 als Lehrer für praktische Theologie zum Seminar in Hamburg berufen wurde und ab 1968 zum Direktor als Nachfolger von Hans Luckey. Über die Grenzen des Bundes hinaus war er engagiert in der Mitarbeit in der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (1960-1967), in der ACK, in der Europäischen Baptistischen Föderation (1964-1970), im Baptistischen Weltbund (seit 1960, von 1970 bis 1975 Vizepräsident) und im Deutschen Ev. Missionsrat, dem späteren Ev. Missionswerk in Hamburg (1968-1981), zuletzt als stellvertretender Vorsitzender an der Seite von Bischof Hans-Heinrich Harms, Oldenburg. 1978 trat er aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand. Im zwischenkirchlichen Gespräch brachte er viele freikirchliche Stellungnahmen ein, z.B. zum Proselytismusproblem. Er wies hin auf den zunehmenden Einfluss des angloamerikanischen Fundamentalismus auf die deutsche Ev. Allianz und grenzte sich für den BEFG von diesem ab (Erweckliches Erbe, Die Gemeinde 33/1967, 2, vgl. auch ThGespr 2005 Beiheft 6 [Festschrift 125 Jahre Theol. Seminar], S. 52). Sein besonderes Anliegen waren missionarische Gemeindestrukturen, die der Sendung der Gemeinde dienen. Durch Rudolf Thaut gab es eine behutsame Öffnung des Seminars für das Studium von Frauen. 1969 war er neben G. Claas und G.Hitzemann Mitglied der freikirchlichen Kommission, die in ihrem Bericht eine gemeinsame Ausbildungsstätte der Freikirchen für möglich hielt. Er förderte das theologische Gespräch und verstand sich als Mittler. Er wirkte mit an den Theologischen Gesprächen zwischen dem Reformierten und dem Baptistischen Weltbund von 1973 bis 1977. Rudolf Thaut lebte mit weitem Horizont und zugleich in enger Bindung an Christus. Seit 1943 war er verheiratet mit Irmgard, geb. Schostak (1920-2002). Ihrer Ehe wurden zwei Töchter (Irmingard, verh. Zahn und Dr. Dorothea, verh. Ludewig [1948-2018]) und ein Sohn (Prof. Dr. Michael Thaut) geschenkt. Seine Grabstätte befindet sich auf dem Waldfriedhof in Aumühle. (RF)

grab-thaut-aumuehle-1.jpgKurzbiographie von Frank Fornaçon, in: G. Balders (Hg), Ein Herr, 1984, S. 364.

Porträt von Roland Fleischer, Rudolf Thaut zum Gedächtnis, in: ThGespr 2005 (Beiheft 6, Festschrift 125 Jahre Theol. Seminar), S. 50-52.

Kurzbiographie in wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Thaut

Theologische Hochschule Elstal: https://www.th-elstal.de/personen/weitere-lehrkraefte/ehemalige-lehrkraefte/rudolf-thaut/

Nachlass Rudolf Thaut im Oncken-Archiv Elstal.

Zeit, Geschichte, Ewigkeit bei Bonaventura, Hamburg 1949 (Promotion).

Erfahrungen von der Englandreise, in: Junge Mannschaft 1949, Nr. 8, S. 9f.

Die Studentenarbeit, in: Jahrbuch 1949, hg. Kassel Juni 1950, S. 136-138.

Die Gemeinde in der Beurteilung durch ihren Herrn. Eine Bibelarbeit über Offb. 2, 1-7, in: Die Gemeinde 1954, Nr. 17, S. 257-259.

Heilsbedeutung der Taufe, in: Die Gemeinde 1955, Nr. 10, S. 147f; Nr. 11, S. 163-165.

Ein Beitrag zu unserem Gespräch über die ´Oekumene`, in: Die Gemeinde 1957, Nr. 23, S. 2f.

Askese tut Not!, in: Christsein heute. Handbuch der Probleme, hg. v. F.S.Rothenberg, Bd. 1, Kassel 1958, S. 65-72; wieder abgedruckt in: Die Gemeinde 1959, Nr. 17, S. 4-7; auch in: Christsein heute, Bd. 1 (R. Brockhaus Tabu 72/74), hg. v. F. S. Rothenberg, Wuppertal 1964, S. 37-44.

„Konkurrenz oder Bruderschaft - Zusammenleben und Zusammenarbeiten der Christen in der Welt“. Vortrag in der Technischen Hochschule Stuttgart, Keplerstraße 10 am 27.10.1958 (Magnetband, Landeskirchliches Archiv Württemberg): https://www2.landesarchiv-bw.de/ofs21/olf/struktur.php?bestand=22591&sprungId=3534025&letztesLimit=suchen

Unser Fragen nach dem Weg der Gemeinde Jesu zwischen Erstarrung und Schwärmerei. ecclesia semper reformanda (2 Vorträge auf der Studentenkonferenz 1959 in Berlin), Kassel 1959, S. 14-31.

Die Schwachen und die Starken. Freiheit im Glauben und Rücksicht in der Liebe - Bibelarbeit über Römer 14, in: Die Gemeinde 1959, Nr. 2, S. 4f.

The Lord of Glory (Devotional Address), in: Tenth Baptist World Congress, Rio de Janeiro, Brazil 1960, Official Report, ed. by Arnold T. Ohrn, S. 31-34.

Askese und Nachfolge, in: Semesterzeitschrift 2, Kassel 1961, S. 12f (Auszug aus „Askese tut not“, in: Christsein heute, Kassel 1958, S. 65ff).

Das Proselytismusproblem. Wird das Zeugnis von Christus durch die ökumenische Gemeinschaft der Kirchen eingeschränkt?, in: Wort und Tat 1961, Nr. 7, S. 194-200.

Für und wider die Ökumene, in: Die Gemeinde 1961, Nr. 41, S. 6-7.

Die Bedeutung der Taufe, in: Semesterzeitschrift, Kassel 1962/63, Nr. 5, S. 5-8.

Die Gemeinde - das Haus Gottes. Wird unser Gottesdienst dem Leben gerecht?, in: Die Gemeinde 1963, Nr. 26, S. 5-7.

Die amerikanischen Baptisten und die Rassenkämpfe, in: Die Gemeinde 1963, Nr. 41, S. 8-10.

„Brot für die Welt“ - eine gemeinsame Aufgabe, in: Die Gemeinde 1964, Nr. 1, S. 6f.

Gottes Wort für ein neues Zeitalter. Die Bibelmission muss ausgeweitet werden, in: Die Gemeinde 1964, Nr. 41, S. 4f.

Warum die deutschen Baptisten nicht dem Weltrat der Kirchen angeschlossen sind, in: Semesterzeitschrift Kassel 1964/65, Nr. 8, S. 20-22.

Katholische Volkskirche und Gemeinde der Gläubigen, in: Die Gemeinde 1965, Nr. 9, S. 4-6 (zuerst in: Studenten-Rundbrief Februar 1956, S. 2-7).

Nach 20 Jahren. Eine notwendige Besinnung, in: Die Gemeinde 1965, Nr. 19, S. 4-5.

Die Stellung der Baptisten zur Allianz und Ökumene in Deutschland, in: Die Gemeinde 1965, Nr. 28, S. 4-6.

Der Fundamentalismus und sein Verhältnis zur Evangelischen Allianz in Deutschland, in: Semesterzeitschrift 1965, Nr. 10, S. 26f.

Die Bedeutung der Taufe nach dem Neuen Testament, in: Die Gemeinde 1966, Nr. 37, S. 2-4.

Stark in dem Herrn. Predigt über Epheser 6, 10-18 zur Aussendung der Zeltmannschaften am 1.5.1966 in Oldenburg, in: Die Gemeinde 1967, Nr. 17, S. 6f.

Erweckliches Erbe und Auftrag der Gemeinde Jesu Christi heute, in: Die Gemeinde 1967, Nr. 31-34.

Haushalter über Gottes Geheimnisse. Haushalterschaft. Ansprache zum Seminareröffnungsgottesdienst 6.10.1967 über 1. Kor. 4, 1, in: Die Gemeinde 1967, Nr. 48, S. 2f.

Kraft des Heiligen Geistes. Predigt über Apg. 1, 8 auf der Bundeskonferenz in Berlin 1968, in: Die Gemeinde 1968, Nr. 27, S. 1f.

„Diesen Jesus hat Gott auferweckt; des sind wir alle Zeugen“ (Auslegung zu Apg. 2, 32), in: Der Herr unser Herrscher. Eine Deutung der Jahreslosung und der Monatssprüche für das Jahr 1969, hg. v. Th. Schlatter, Stuttgart 1968, S. 60-66.

Der Dienst der Gemeinde heute. Predigt über Hebr. 12, 25-29 zur Eröffnung der Konferenz der europäischen Baptisten am 6.8.1969 in Wien, in: Die Gemeinde 1969, Nr. 38, S. 1f.

Die Frage nach der Ökumene. Der Theologische Arbeitstag in Oldenburg/Oldb. am 9.Mai 1970, in: Die Gemeinde 14/1970, S. 7f.

Die andern Christen und wir. Informationen über die ökumenischen Kontakte im BEFG in Deutschland und in seinen Ortsgemeinden, in: Die Gemeinde 24/1970, S. 3-7.

(Referat über zwischenkirchliche Beziehungen), in: Reconciliation through Christ. Official Report of the Twelfth Congress Baptist World Alliance, Tokyo, Japan, 1970, hg. v. Cyril E. Bryant 1971 (479 S.), S. ?

Dienen wir Gott? Von der rechten Haushalterschaft in unserem Leben (Auslegung zu Mt 25, 14-30), in: (Zeitschrift „Die Botschaft“ [?], Wiedenest, 17.6.1972), S. 217-220.

Die theologischen Grundlagen und Folgerungen eines Baptistischen Weltbundes, in: Wort und Tat 27/1973, S. 363-371 (auch in: Foundations. A Baptist Journal of History and Theology, Valley Forge [1974], Nr. 1, S. 8-19).

Weltmission nach Bangkok, in: Die Gemeinde 6/1974, S. 11.

Verantwortung für die Gesellschaft (Rezension von Die Verantwortung der Kirche in der Gesellschaft, hg. v. J.Bauer, L.Goppelt, G.Kretschmar, Stuttgart 1973), in: Wort und Tat 28/1974, H. 4, S. 125.

Der Dienst des Pastors in der freikirchlichen Gemeinde, in: Wort und Tat 28/1974, S. 368-371 (zuerst in: Jenseits vom Nullpunkt? [Festschrift Kurt Scharf], Stuttgart 1972, S. 97-104).

Baptist Attitudes toward and Relations with other Christians in Northern Europe, in: J.L.Garrett (Hg), Baptist Relations with other Christians, Valley Forge 1974, S. 21-27.

Der theologische Beitrag der Freikirchen, in: H.-B. Motel (Hg.), Glieder an einem Leib. Freikirchen in Selbstdarstellungen, Konstanz 1975, S. 9-38.

Freikirchliche Gemeinsamkeiten und Unterschiede (zusammen mit Hermann Sticher und Ernst Schwedes), in: Die Gemeinde 11/1976, S. 3-5.

Verbindliches Lehren in den Freikirchen, in: Una Sancta. Zeitschrift für ökumenische Begegnung, Freising 1976, S. 334f; überarbeitet: Verbindliches Lehren der Kirche heute, in: Ökumenische Rundschau, Beiheft 33 (1978), S. 19-21 und 58-60.

Das Verhältnis von Theologie und Kirchenleitung in demokratischen Kirchenstrukturen. Theologie als „Kunstlehre der Kirchenleitung“, in: Theologie und Kirchenleitung (Festschrift Martin Fischer), hg. v. W.Erk/Y.Spiegel, München 1976, S. 255-261; überarbeitet in: ThGespr 1978, Nr. 3/4, S. 11-15.

Deutscher Evangelischer Kirchentag: Berlin 1977 (Dokumente), Stuttgart 1977 (669 S.), S. 566ff (Gesprächsteilnahme).

Evangelisation heute. Ein Vergleich der Dokumente von Lausanne, Rom und Nairobi, in: Ökumenische Rundschau 1977, H. 4, 451-458.

Dialog Baptistischer Weltbund - Reformierter Weltbund von 1977: The ministry of the Church of Jesus Christ and the ministries in the Church (Rudolf Thauts Beitrag), in: Report of Theological Conversations sponsored by the World Alliance of Reformed Churches and the Baptist World Alliance, ed. by M. H. Cressey and R. Thaut, Genf o.J. (1977), S. 18-20; deutsche Fassung des Dialogs: Harding Meyer u.a. (Hg), Dokumente wachsender Übereinstimmung, Paderborn u.a., Bd. I, ²1991, S. 102-124; englische Fassung des gesamten Dokuments, in: H. Meyer and L. Vischer (eds.), Growth in Agreement - Reports and Agreed Statements of Ecumenical Conversations on a World Level, New York/Geneva, Paulist/WCC, 1984, pp. 131-151. Auf der Internetseite der BWA leider nicht mehr verfügbar: https://www.bwanet.org/images/pdf/baptist-reformed-dialogue.pdf

Evangelisation und Proselytismus. Eine freikirchliche Stellungnahme, in: Materialdienst der Ökumenischen Centrale, Frankfurt März 1979, Nr. 1, S. 6.

Gemeinde und Mission, in: Blickpunkt Gemeinde 5/1979, S. 3-8.

Partnerschaft der Geschlechter in biblischer Sicht (I-III), in: Die Gemeinde 1980, Nr. 10-12.

Konsequenzen der Armut in der Welt für die Mission, in: Die Gemeinde 16/1980, S. 5f.

Das Seminar als Bundeswerk, in: Festschrift 100 Jahre Theol. Seminar 1880-1980, S. 9-18.

Der Vorsitzende geht - der Auftrag bleibt (Wort des Dankes zum Ausscheiden von Bischof D.Dr. Hans Heinrich Harms), in: Die Gemeinde 45/1980, S. 5f.

Die Frau in Gesellschaft und Gemeinde, in: Die Gemeinde 1982, Nr. 4+5.

Ein glaubwürdiger Zeuge des Evangeliums für Arme und Reiche (Apostelgeschichte 20, (17-30) 31-36, in: Die Mülltonnen der Reichen und der arme Lazarus. 15 Predigten über Arme und Reiche in der Mission, hg. v. Hartwig Liebich für das Ev. Missionswerk, Stuttgart 1982, S. 80-85.

Ökumene:

Ein Beitrag zu unserem Gespräch über die ´Oekumene`, in: Die Gemeinde 1957, Nr. 23, S. 2f.

Das Proselytismusproblem. Wird das Zeugnis von Christus durch die ökumenische Gemeinschaft der Kirchen eingeschränkt?, in: Wort und Tat 1961, Nr. 7, S. 194-200.

Für und wider die Ökumene, in: Die Gemeinde 1961, Nr. 41, S. 6-7.

Warum die deutschen Baptisten nicht dem Weltrat der Kirchen angeschlossen sind, in: Semesterzeitschrift Kassel 1964/65, Nr. 8, S. 20-22.

Die Stellung der Baptisten zur Allianz und Ökumene in Deutschland, in: Die Gemeinde 1965, Nr. 28, S. 4-6.

Die Frage nach der Ökumene. Der Theologische Arbeitstag in Oldenburg/Oldb. am 9.Mai 1970, in: Die Gemeinde 14/1970, S. 7f.

Die andern Christen und wir. Informationen über die ökumenischen Kontakte im BEFG in Deutschland und in seinen Ortsgemeinden, in: Die Gemeinde 24/1970, S. 3-7.

Baptist Attitudes toward and Relations with other Christians in Northern Europe, in: J.L.Garrett (Hg), Baptist Relations with other Christians, Valley Forge 1974, S. 21-27.

Evangelisation heute. Ein Vergleich der Dokumente von Lausanne, Rom und Nairobi, in: Ökumenische Rundschau 1977, H. 4, 451-458.

Evangelisation und Proselytismus. Eine freikirchliche Stellungnahme, in: Materialdienst der Ökumenischen Centrale, Frankfurt März 1979, Nr. 1, S. 6.

vgl. auch Frank Fornaçon, Baptisten und die Ökumene, 2017: https://www.baptisten.de/fileadmin/bgs/media/dokumente/Fornacon_Baptisten-und-die-O-kumene.pdf

Artikel in Nachschlagewerken

Lexikon zur Weltmission, hg. v. St. Neill u.a., Wuppertal 1975, Art. Baptisten, S. 53-55.

Evangelisches Gemeindelexikon, hg. v. Erich Geldbach u.a., Wuppertal 1978, Art. Askese, S. 29f, Gemeindeordnung S. 198f, Religionsfreiheit S. 446 und Säkularismus, -isierung, -isation S. 454f.

Handbuch Religiöse Gemeinschaften, hrsg. v. H. Reller, Gütersloh 1978, Art. Baptisten, S. 27-44 (zusammen mit G. Balders).

Theologische Realenzyklopädie (TRE), Bd. V (1980) , Art. Baptisten, S. 190-197 (zusammen mit J. D. Hughey).

Predigten, Bibelarbeiten, Andachten in: Bibliographie (1982/2014) Nr. 84-97 (meist in Studenten-Rundbriefe und Die Gemeinde); siehe auch digitalisierte Fassung.

Rezensionen: siehe digitaliserte Fassung (Bibliographie).

Bibliographie Rudolf Thaut 1982, revidiert 2014, von Roland Fleischer (maschinenschriftlich, Oncken-Archiv Elstal); digitalisierte Fassung: https://www.th-elstal.de/de/personen/weitere-lehrkraefte/ehemalige-lehrkraefte/rudolf-thaut///.

J. Meister (Hg), Bericht über den Kongress der Europäischen Baptisten 26.-31.Juli 1958 in Berlin, Kassel 1959, S. 144; Abschiedsfeier für Rudolf Thaut (Seminar Hamburg), in: Die Gemeinde 1978, Nr. 35, S. 8f; Nowak/Schneider, Ära, wem Ära gebührt, in: ebenda S. 10 (vgl. auch S. 12-14); Erwin Fahlbusch, Kirchenkunde der Gegenwart (Theologische Wissenschaft Bd. 9), Stuttgart u.a. 1979, S. 167; Erbaut auf einem Grunde. Eine Kurzfassung der Geschichte der Ev.-Freikirchlichen Gemeinden in Baden-Württemberg, bearbeitet v. Friedhelm Lorenz, 1979, S. 37.53; 100 Jahre Theologisches Seminar 1880-1980. Festschrift, hg. v. G. Balders, Wuppertal/Kassel 1980, S. 46.48.150.154.157.236; Hans Guderian, Augustana-Fest in Augsburg, in: Die Gemeinde 1980, Nr. 33, S. 13; Wolfgang Müller, Die Gemeinde 1982, Nr. 9, S. 13f (Nachruf); Christine Lienemann-Perrin (Hg), Taufe und Kirchenzugehörigkeit. Studien zur Bedeutung der Taufe für Verkündigung, Gestalt und Ordnung der Kirche (Forschungen und Berichte der Ev. Studiengemeinschaft Bd. 39), München 1983, S. 351.363; Roland Fleischer, Rudolf Thaut in seinen Schriften, in: ThGespr 1984 Nr. 1, S. 5-12; G. Balders (Hg), Ein Herr, ein Glaube, eine Taufe. 150 Jahre Baptistengemeinden in Deutschland 1834-1984. Festschrift, Wuppertal/Kassel 1984, S. 132.144.146.147.150.151.161.217.234f.307.309.315.317.322f.324.331.364; Stephan Holthaus, Fundamentalismus in Deutschland. Der Kampf um die Bibel im Protestantismus des 19. und 20. Jahrhunderts, Bonn 1993, S. 281f.455; Licht bricht durch. 100 Jahre Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Duisburg-Mitte. Festschrift, 1994, S. 88.141; Andrea Strübind, Unfreie Freikirche, (1991) ²1995, S. 22.24.26; Evangelisierende Gemeinde. Unser Christuszeugnis im Zusammenhang mit den anderen christlichen Kirchen. Eine Handreichung, hg. v. BEFG, Kassel 1995, S. 9; Ulrich Materne/Günter Balders (Hg.), Erlebt in der DDR. Berichte aus dem BEFG, Wuppertal/Kassel 1995, S. 64.65.66.68; Christian Wolf, Rezension zu Stephan Holthaus, Fundamentalismus in Deutschland, in: ThGespr 1/1998, S. (20-25) 23; Diabo&Lüllau, „Hoffentlich enttäuscht uns Hitler nicht“. Briefe, Bilder, Berichte einer Predigerfamilie 1925-1960, hg. v. Uwe A. Gieske, Berlin 1999, S. 253.305; Erich Geldbach, Freikirchen, in: R.Frieling/E.Geldbach/R.Thöle, Konfessionskunde. Orientierung im Zeichen der Ökumene (Grundkurs Theologie Bd. 5.2), Stuttgart u.a. 1999, S. (209-231) 211; Friedrich Georg Teutsch, Ein Leben nur. Geschichte der Gemeinde deutscher Baptisten: Kronstadt, Sindelfingen 1999, S. 189-192.195.196; Ulf Beiderbeck, Frei und geborgen (Baptismus-Studien 3), Kassel 2002, S. 8-36; R. Assmann, Der BEFG in der DDR. Ein Leitfaden zu Strukturen - Quellen - Forschung (Baptismus-Studien 6), Kassel 2004, S. 25.35.59.171.177.181; Roland Fleischer, Rudolf Thaut zum Gedächtnis, in: ThGespr 2005, Beiheft 6 (Festschrift 125 Jahre Theologisches Seminar), S. 50-52; Erich Geldbach, Freikirchen - Erbe, Gestalt und Wirkung (Bensheimer Hefte 70), Göttingen (1989) ² völlig neu bearbeitete Aufl. 2005, S. 42; Baptists together in Christ 1905-2005. A hundred-year history of the Baptist World Alliance, Gen. Editor Richard V. Pierard, Virginia/USA 2005, p. 146.323; Ken Manley, Der Baptistische Weltbund und die zwischenkirchlichen Beziehungen, in: ThGespr, Beiheft 8, 2005, S. (3-38) 11.13; Dorothea Nowak, Wenn sich Türen auftun. Autobiographische Einsichten, Berlin 2010, S. 22.44; Uwe Swarat (Hg), Wer glaubt und getauft wird… Texte zum Taufverständnis im deutschen Baptismus, Kassel 2010, S. 219; Marc Schneider, Die Diskussion im deutschen Baptismus um die 68er Bewegung (Baptismus-Dokumentation 2), Elstal 2012, S. 30.40.41.42.45; Evangelisch getauft - als ´Juden` verfolgt. Theologen jüdischer Herkunft in der Zeit des Nationalsozialismus. Ein Gedenkbuch, hg. v. Hartmut Ludwig und Eberhard Röhm, Stuttgart 2014, S. 307 (im Art. Siegfried Schmal); Karl Heinz Voigt, Ökumene in Deutschland. Von der Gründung der ACK bis zur Charta Oecumenica (1948-2001), Göttingen 2015, S. 136.137.147.219.434; Peter Muttersbach, Was haben Freikirchen mit der Reformation zu tun?, in: Freikirchenforschung 27, 2018, S. (111-123) 115 A. 6; The Collected Writings of James Leo Garrett Jr., 1950-2015, Vol. 2, ed. by Wyman Lewis Richardson, Eugene/Oregon 2018, S. 237; Karl Heinz Walter, Meine Geschichte als Generalsekretär der European Baptist Federation 1989 - 1999, Hamburg 2020, S. 38; vgl. auch Frank Fornaçon, Baptisten und die Ökumene, 2017: https://www.baptisten.de/fileadmin/bgs/media/dokumente/Fornacon_Baptisten-und-die-O-kumene.pdf; vgl. auch wikipedia-Art. Rudolf Thaut.

Bildnachweis: Oncken-Archiv des BEFG, Elstal