Johann Ludwig Hinrichs

Johann Ludwig Hinrichs (* 3. Juli 1818 in Jever; † 1901 in Elbing) war Lehrer dann Missionar und Ältester in Oldenburg und Ostfriesland, der unermüdlich für die Anerkennung der Gemeinden durch die Behörden kämpfte. Zuletzt wurde er zum langjährigen Prediger der Gemeinde Elbing in Westpreußen.

hinrichs-1.jpgEr wurde in Jever/Großherzogtum Oldenburg geboren und arbeitete als Lehrer im Jeverland. Am 29.8.1840 wurde er in Jever von J. G. Oncken getauft und tags darauf mit insgesamt zehn Getauften die Gemeinde Jever gegründet. Nach der Taufe wurde er aus dem Schuldienst entlassen. Zum Missionsarbeiter in Oldenburg und Ostfriesland berufen, war er ein leidenschaftlicher Kämpfer für Religionsfreiheit in Oldenburg und im Königreich Hannover. Am 28.9.1840 legte er zusammen mit Anton Friedrich Remmers zur Anerkennung der Gemeinde Jever dem Herzogtum Oldenburg ein Glaubensbekenntnis vor, das dieser aus Hamburg mitgebracht hatte. 1845 in Hamburg ordinierte ihn J. G. Oncken als Ältesten und Pastor. Anschließend bis 1846 versah er einen Vertretungsdienst in Berlin für Gottfried Wilhelm Lehmann, der sich in England aufhielt. Nach dessen Rückkehr begleitete er die Gründungsphase der Gemeinde Stettin. Im Revolutionsjahr 1848 sandte ihn J. G. Oncken nach Wien. 1849 begann er als Prediger in Ihren mit der Missionsarbeit in Ostfriesland. 1853 berief ihn die Gemeinde Oldenburg zu ihrem Pastor. 1858 wurde er zusätzlich Vorsteher der neugegründeten Gemeinde Sage. 1859 wechselte er nach Elbing/Westpreußen und leitete die Baptistengemeinde dort fast 40 Jahre. Missionsreisen führten ihn bis nach Memel, Riga und St. Petersburg. (RF nach Margarete Jelten)

ausführlichere Kurzbiographie in wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Ludwig_Hinrichs

Niedersächsisches Staatsarchiv Oldenburg: Akte 250-A-L II, 1840 (Glaubensbekenntnis).

Taufregister Baptistengemeinde Stettin 1846 (Oncken-Archiv Elstal): https://www.uek-online.de/ubergabe-von-kirchenbuchern-aus-dem-evangelischen-zentralarchiv-an-das-oncken-archiv-705.php.

Archiv Gemeinde Jever (Lebensrückblick, siehe Zitate bei H.Buttjes, 1990).

Archiv Gemeinde Oldenburg.

Handbuch M. Jelten, 1997, S. 203.

Entstehungsgeschichte der Gemeinde getaufter Christen gewöhnlich Baptisten genannt in Elbing, in: Gemeindebuch Elbing (vor 1990 geretteter Foliant, von der vorangestellten Chronik der Gemeinde sind sieben Seiten erhalten, digitalisierte Kopie im Archiv Margarete Jelten, Bremerhaven; Gemeindebuch Baptistengemeinde Elbing jetzt im Oncken-Archiv Elstal)

„Glaubensbekenntnis der Evangelisch Taufgesinnten (Baptisten) Gemeinden in Amerika, Großbritannien, Hamburg pp und Jever“, 1840, in: M. Jelten, Dachziegel, 1984, S. 64-71 (zuerst von Remmers abgeschriebenes, dann von Hinrichs in Schönschrift übertragenes Hamburger Bekenntnis von 1837, das am 28.9.1840 zur Anerkennung der Gemeinde Jever beim Großherzogtum Oldenburg eingereicht wurde, vgl. M. Jelten, Dachziegel, 45f.59-63).

Nachruf in Wahrheitszeuge 1901, Nr. 40, S. 319f; J. Lehmann, Geschichte, Bd. 1, 1896, S. 12.104.189.207.222.231ff; neubearb. v.F.W.Herrmann, (1912) ³1923, S. 122; ders., Bd. 2, 1900, S. 13ff.198; ders., überarbeitet von F.W.Herrmann, 1922, S. 287; L. Horn, Johann Ludwig Hinrichs, der bekehrte Lehrer, in: Wort und Werk 2/1913, S. 19-21; Donat, Entstehung, Register und S. 423; ders., Ausbreitung, Register; Auftrag und Verheißung. 125 Jahre Baptistengemeinde Oldenburg 1837-1962, S. 56.71; G. Balders, Werden und Wirkung von Glaubensbekenntnissen, in: Wort und Tat 1971, H. 1, S. (10-15) 13; ders. (Hg), Ein Herr, 1984, S. 24; Margarete Jelten, Dachziegel, 1984, S. 45f.51.59.61.63.64ff.81f.133.159.161.167.168.198.212.229.240.241.243.245f.252ff.262.263; dies., Wurzeln, 1989, S. 12.19; 150 Jahre Baptisten in Jever (Festschrift, Text: Heinz Buttjes), 1990, S. 6.11.15.22.114 (= Nachruf aus Wahrheitszeuge 1901, Nr. 40); Hero Jelten, Und der Herr tat hinzu. 125 Jahre Baptistengemeinde im Raum Hesel/Uplengen, hg. zum Jubiläum 1990 v. d. EFG Firrel/Remmels, S. 16f.18 u.ö.; Geschichte der Baptistengemeinde Weener/Ems 1846 - 1896 - 1996 (Festschrift, Text: Friedel Popkes), Weener 1996, S. 5.6; M. Jelten, Meilensteine. Die ersten gläubig Getauften in Nordwestdeutschland. Historische Daten chronologisch sortiert, Bremerhaven 1996, 2. Aufl., S. 44; Festschrift: 100 Jahre Baptistenkirche Leer, verfasst von Karl Radtke, Hg. Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Leer, Leer 2000, S. 28f; Hero Jelten, Der frühe Baptismus in Ostfriesland bis zum Anschluss an Preußen (1867), in: Freikirchenforschung 2001, Nr. 11, S. (51-67) 52.55.60.61; M. Jelten, Handwerkerwege in Gottes Plan. Eine Dokumentation zur Entwicklung des Baptismus im Donauraum, Bremerhaven 2003, 2.Aufl. mit Ergänzungen 2004, S. 18.22.24.26; vgl. wikipedia-Art. Johann Ludwig Hinrichs.

Bildnachweis: Oncken Verlag 1958 / Oncken-Archiv Elstal