Walter Zeschky

Walter Zeschky (* 3. September 1928 in Volmarstein; † 14. Februar 1999 ebenda?) war Unternehmer, Gemeindeleiter, Ältester in Volmarstein und langjähriger Präsident des BEFG.

zeschky_walter_k1.jpgAm 13. 9. 1942 wurde er in Volmarstein getauft. Er war gelernter Kaufmann. Seit 1964 arbeitete er als Geschäftsführer des Familienunternehmens „Zeschky Galvanik GmbH“ bis 1992. Schon seit 1959 war er Mitglied der Gemeindeleitung der EFG Volmarstein und von 1964 bis 1990 Gemeindeleiter und Ältester. Seine übergemeindliche Mitarbeit war vielfältig. Er war seit 1969 mit einer kurzen Unterbrechung in der Bundesleitung, Präsident des BEFG von 1975-1981 und von 1989-1999. 1979 erstattete er erstmalig den „Bericht des Präsidenten“, der anschließend im Plenum des Bundesrates diskutiert wurde. 1970 wurde er Mitglied im Vorstand des Diakoniewerks Bethel und war von 1976 bis 1999 dessen Vorsitzender. 1973-1997 arbeitete er mit im Vorstand des Ev.-Freikirchlichen Erholungswerkes in Dorfweil, davon 18 Jahre als Vorsitzender. Von 1981-1990 saß er im Aufsichtsrat der Spar- und Kreditbank in Bad Homburg. Von 1993 bis 1998 diente er als Vorsitzender des „Diakoniewerkes Betreutes Wohnen & Leben Grundschöttel“. Seit 1970 unternahm er regelmäßig Reisen in die Sowjetunion, nach Polen und Rumänien, um deutschsprachige Baptistengemeinden zu besuchen. Bei deutschstämmigen Aussiedlern hierzulande genoss er besonderes Vertrauen. Am 5.6.1998 erhielt er die Auszeichnung mit dem Kronenkreuz in Gold des Diakonischen Werks der EKD und am 10.8.1998 die Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland. Walter Zeschky war verheiratet mit Ruth, geb. Borggräfe. Sie bekamen vier Kinder. (RF)

Weitere Kurzbiographien:

Das Porträt: Zeschky, Walter, in: Die Gemeinde 42/1976, S. 6

Klaus Rösler, Ein Leben für die Gemeinde und für den Bund: Walter Zeschky, in: Eckhard Schaefer (Hg.), Wir aber predigen Christus den Gekreuzigten. Die Rechenschaft vom Glauben in Predigten ausgelegt. Walter Zeschky zum Gedächtnis (Baptismus-Studien 2), Kassel 2000, S. 108f.

Präsidentenberichte.

verschiedene Artikel in Die Gemeinde, z.B.:

Zu Besuch bei den Gemeinden in Zentralasien und Sibirien (zusammen mit Gerhard Claas), in: Die Gemeinde 2/1973, S. 2.

Zur Jahreslosung 1977 (Kolosser 2,3), in: Die Gemeinde 1/1977, S. 3.

Leben bei Gott (Amos 5,4), in: Die Gemeinde 1/1978, S. 3.

150 Jahre Oncken – Erwartungen an einen christlichen Verlag, in: Die Gemeinde 19/1978, S. 35.

Dankopfer für Umsiedlergemeinden, in: Die Gemeinde 38/1978, S. 8.

Grußwort in: 100 Jahre evangelisch-freikirchliches Diakoniewerk Bethel-Berlin 1887-1987, S. 4 (mit Foto).

Nachgefragt: Das neue Ausbildungskonzept des Bundes (Interview mit Walter Zeschky), in: Die Gemeinde 16/1993, S. 10.

Präsidentenbericht an den Bundesrat des BEFG, 1995 (zusammen mit Wolfgang Lorenz), in: H. Szobries, Schuldbekenntnisse (Baptismus-Dokumentation 3), 2013, S. 74f (Auszug).

Aus Stuttgart nichts Neues, in: Semesterzeitschrift 24, September 1971, S. 1; Das Porträt: Zeschky, Walter, in: Die Gemeinde 42/1976, S. 6; G. Balders (Hg), Ein Herr, ein Glaube, eine Taufe. 150 Jahre Baptistengemeinden in Deutschland 1834-1984. Festschrift, Wuppertal/Kassel 1984, S. 166.327.329.330.332.336; 130 Jahre. 1854-1984 Chronik Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Wetter. Chronik der Gemeinde Volmarstein-Grundschöttel, Februar 1985, Vorwort S. 4f, außerdem 27.56.60; Der Bund Ev.-Freikirchlicher Gemeinden. Eine Selbstdarstellung, Wuppertal und Kassel 1992, S. 26; Andrea Strübind, Kennwort: „Herbert aus Halle“. Ein Forschungsbericht über die Verbindungen zwischen Baptisten und dem Ministerium für Staatssicherheit in der DDR, in: ZThG 2/1997 (2. durchgesehene Aufl. 1998), S. (164-201) 166.171: https://www.gftp.de/downloads-und-dokumente/send/25-zthg-02-1997/84-astrueb; Die Gemeinde 5/1999, S. 10 (Nachruf von Klaus Rösler).16; Klaus Rösler, Ein Leben für die Gemeinde und für den Bund: Walter Zeschky, in: Eckhard Schaefer (Hg.), Wir aber predigen Christus den Gekreuzigten. Die Rechenschaft vom Glauben in Predigten ausgelegt. Walter Zeschky zum Gedächtnis (Baptismus-Studien 2), Kassel 2000, S. 108f; R. Assmann, Der BEFG in der DDR. Ein Leitfaden zu Strukturen – Quellen – Forschung (Baptismus-Studien 6), Kassel 2004, S. 24.59.183.185.187.195; H. Szobries, Auf der Suche nach Schuldbewusstsein und Schuldbekenntnissen. Der Bund Ev.-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) und seine Bewältigung der NS-Zeit, in: Freikirchenforschung Nr. 15, 2005/06, S. (272-304) 292f; ders., Schuldbekenntnisse (Baptismus-Dokumentation 3), 2013, S. 27f; Karl Heinz Walter, Meine Geschichte als Generalsekretär der European Baptist Federation 1989 - 1999, Hamburg 2020, S. 66.373.534f.

Bildnachweis: Oncken-Archiv Elstal